MIG Schweißgerät

MIG Schweißgerät

Platz 1 – IPO TOOLS MIG-250 Schutzgas Inverter MIG MAG

MIG Schweißgerät MIG-250

Das MIG-250 Schutzgas Schweißgerät ist hauptsächlich für die Verfahren MIG / MAG entwickelt worden. Das Schweißgerät ist aber auch für WIG-, Elektroden und Fülldrahtschweißen gut geeignet. Das MIG Schweißgerät arbeitet 1-phasig und wird an das 230V Netz angeschlossen. Das Inverter Schweißgerät hat eine Leerlaufspannung von 70V. Der Schweißstrom wird beim MIG-250 stufenlos eingestellt. Beim MIG Schweißen liegt der Einstellbereich bei 30 bis maximal 250A. Beim Elektrodenschweißen sind maximal 200A möglich. Die Einschaltdauer liegt bei maximalen Schweißstrom von 250A bei 35%. Die 2 Rollen Drahtvorschubeinheit kann mit einem Drahtdurchmesser von 0,8/1,0mm und einem Drahtrollendurchmesser von 200mm bestückt werden. Bei einem Gewicht von 15,6kg und den Abmessungen von 410x310x215mm ist es sehr kompakt und für den mobilen Einsatz bestens geeignet. Zum Lieferumfang gehört der Schweißinverter MIG-250, ein 3m MIG Schlauchpaket, ein Elektrodenhalter mit 2,5m Länge, eine Masseklemme mit 2,5m Kabel, 2 MIG Stromdüsen und eine englische Bedienungsanleitung.  Das vielseitige MIG-250 Schweißgerät kostet aktuell nur 379€.

Direkt zum Angebot von IPOTOOLS

Platz 2 – Mag Schweißgerät MIG/MMA-180A von Andreas Dell

MIG/MAG Schweißgerät Platz 2

Der MIG/MMA-180A ist hauptsächlich für die Schweißverfahren MIG/MAG und Elektrodenschweißen geeignet. Den Strom bekommt der Schweißinverter aus der 230V Steckdose. Die Leerlaufspannung beträgt 70V. Der Schweißstrom lässt sich stufenlos von 20A bis maximal 180A einstellen. Die Einschaltdauer liegt bei maximalen Strom von 180A bei 35%. Der Draht wird mit einer 2Rollen Vorschubeinheit befördert. Für das MIG Verfahren kann ein Draht von 0,8 oder 1mm verwendet werden. Ein Drahtrollendurchmesser von bis zu 200mm können verwendet werden. Mit einem niedrigen Gewicht von nur 10,6kg und den kompakten Abmessungen von 420x350x220mm ist das Gerät überall einsetzbar. Der Transport wird noch durch den vorhandenen Tragegriff erleichtert. Im Lieferumfang ist der Schweißinverter, ein Elektrodenhalter mit 2,4m Kabel, eine Masseklemme mit 2,4m Kabel, ein 2,6m langes MIG/MAG Schlauchpaket, ein Schlackenhammer, ein Schweißschild und eine englische Bedienungsanleitung. Das MIG Schweißgerät kostet aktuell nur 299,90€.

Direkt zum Angebot von Andreas Dell

Platz 3 – Telwin Technomig 210 MIG MAG Schweißgerät von Telwin

Mag Schweißgerät Platz 3

Der mikrogesteuerte Schweißinverter von Telwin kostet aktuell 714,99€ und ist für die Verfahren MIG/MAG, Fülldrahtschweißen und MIG-Löten geeignet. Die Schweißparameter lassen sich einfach über das LCD-Display ablesen und verändern. Der Schweißinverter bekommt seinen Strom aus dem 230V Netz. Im Leerlauf liegt eine Spannung von 60V an. Der Schweißstrom lässt sich zwischen 20 und 200A einstellen. Bei 180A wird eine Einschaltdauer von 20% erreicht. Bei 100A sind es 60%. Drahtspulen können bis zu 5kg verwendet werden. Als Draht kann bei Stahl, Edelstahl, Aluminium und Lötdraht zwischen 0,8 – 1mm verwendet werden. Beim Fülldrahtschweißen sind es sogar bis 1,2mm Drahtdurchmesser. Das Gerät hat eine Größe von 40x240x360mm. Wie alle Schweißinverter ist das Gerät mit 12,3kg sehr leicht  und kann dank seines Tragegriffes leicht überall mitgenommen werden. Zum Lieferumfang gehört neben dem Schweißinverter Technomig 210 noch ein 3m langes Schlauchpaket mit Brenner MT 15 und eine Drahtvorschubrolle von 0,6 – 0,8mm.

Direkt zum Angebot von Telwin

Platz 4 – Stamos S-MIG 250P MIG MAG Schweißgerät

Mag Schweißgerät Platz 4

Auch von Stamos gibt es einen guten Schweißinverter für das MIG und MAG Schweißen. Angeschlossen wird das Schweißgerät an das 230V Netz. Die Leerlaufspannung liegt bei 42V. Stufenlos kann der Schweißstrom von 50 A bis maximale 250A eingestellt werden. Bei maximalen Strom von 250A werden 60% Einschaltdauer erreicht. Bei 154A sind es sogar 100%. Ein Drahtrollendurchmesser von bis zu 20cm sind möglich. Ein Draht mit einem Durchmesser von 0,6 und 0,8mm sind für das Schweißgerät zu verwenden. Auch der SMIG-250P hat einen praktischen Tragegriff und ist mit seinen 16kg Gewicht auch für den mobilen Einsatz geeignet. Das Schweißgerät hat eine Größe von 44x39x22cm. Im Lieferpaket sind das SMIG-250P Schweißgerät, ein 2m langes Schlauchpakt mit Schweißbrenner und ein Massekabel mit Klemme enthalten. Die Schweißmaschine kostet aktuell 369€.

Direkt zum Angebot von Stamos

Platz 5 – MIG/MAG Schweißgerät MISA 160 von Holzmann

Mag Schweißgerät Platz 5

Das MISA 160 gibt es aktuell für 659€. Eine stufenlose Schweißstromeinstellung von 30A bis maximal 160A sind möglich. Der Schweißstrom und die Spannung wird durch eine LED-Anzeige angezeigt. Gespeist wird der Inverter durch das 230V Netz. Der Lichtbogendruck lässt sich beim MISA 160 einstellen. Bei maximeler Stormstärke von 160A liegt die Einschaltdauer bei 35%. Das Schweißgerät inklusive Drahtvorschub wirkt robust und hochwertig. Das Schweißgerät wiegt 21kg bei einer Größe von 41 x 39 x 19,5cm. Im Lieferumfang ist neben den Schweißgerät noch ein Druckminderer, eine umfangreiche Ersatzteilbox, ein Schweißschirm und ein Schweißspray.

Direkt zum Angebot von Holzmann

Fazit MIG Schweißgerät

Das waren unsere Top 5 MIG Schweißgeräte, mit allen lässt sich ein sehr gutes Schweißergebnis erzeugen. Natürlich sind alle 5 Geräte auch genauso für das MAG Schweißen geeignet. Das von IPO-TOOLS MIG 250 hat am besten überzeugt. Es ist sehr vielseitig einsetzbar und liegt preislich im Mittelfeld.

Was ist MIG Schweißen?

Das MIG Schweißen gehört zum Schutzgasschweißen und ist bis auf dem verwendeten Gas dem MAG Schweißen gleich. Hier wird statt mit aktiven Gasen (MAG) mit inerten Gasen gearbeitet. MIG ist also die Abkürzung von Metallschweißen mit inerten Gasen. Durch einen bildenden Lichtbogen zwischen Draht und Schweißstück machen hier den Schweißprozess aus. Der Schweißdraht schmilzt während dieses Vorgangs ab und muss kontinuierlich nachgeschoben werden. Zum Schutz vor Oxidation des flüssigen Metalls kommt beim MIG Schweißen entweder Argon oder Helium als Schutzgas zum Einsatz. Das Gas reagiert nicht wie beim MAG Schweißen mit dem Schweißgut. Dieses Verfahren eignet sich dadurch besonders gut zum Schweißen von Aluminium, Titan, Magnesium oder hochlegierte Stähle.

Hier geht es zum Hauptartikel Inverter Schweißgerät zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.