Plasma Schweißgerät

Plasma Schweißgerät

Bei einem Plasma Schweißgerät brennt der Plasma-Lichtbogen zwischen der Wolframelektrode und dem Werkstück, also genau wie beim WIG Schweißen. Beim WIG-Schweißen brennt der Lichtbogen aber frei, beim Plasmaschweißen wird er durch eine zusätzliche wassergekühlte Plasmadüse eingeschnürt. Ein Plasmagas wird hier zwischen der Wolfram-elektrode und der Plasmadüse geleitet. Hierfür wird fast immer 100% Argon verwendet.

Wie funktioniert ein Plasma Schweißgerät?

Auch beim Plasmaschweißen brennt der Pilotlichtbogen zwischen der Wolframelektrode und der Plasmadüse. Die Stromstärke für den Pilotlichtbogen liegt typischerweise zwischen 3 und 15 A. Durch die Lichtbogenzündung wird die Lichtbogenstrecke ionisiert, was zu einer sehr hohen Zündsicherheit ohne HF führt, die für das Plasmaschweißen charakteristisch ist.

Als Schutzgas kann reines Argon oder eine Mischung aus Argon-reichem Gas mit Wasserstoff oder Helium verwendet werden.

Lichtbogenformen Plasma SchweißgerätPlasmalichtbögen haben andere Lichtbogeneigenschaften als WIG-Lichtbögen. Dies ermöglicht einen gut kontrollierbaren, stabilen Lichtbogenbetrieb selbst bei Strömen von 0,1 A.

Aufgrund der hohen Leistungsdichte des Plasmalichtbogens lassen sich in der Praxis auch bei solch geringen Schweißströmen erstaunliche Ergebnisse erzielen. Im Vergleich zu anderen konventionellen Lichtbogenschweißverfahren weisen Plasmalichtbögen eine deutlich höhere Energiedichte und geringere Strahldivergenzwinkel auf. Die „Härte“ des Plasmalichtbogens wird durch die Wahl der Plasmadüse und der Plasmagasmenge beeinflusst. Der große Düsendurchmesser in Kombination mit dem geringen Plasmagasstrom erzeugt einen sanften Plasmalichtbogen. Harte Plasmalichtbögen zum Schweißen dickerer Bleche im „Schlüssellochverfahren“ werden durch die Wahl höherer Plasmagasdurchsätze erzeugt.

Vorteile des Plasmaschweißens

Wie beim WIG-Schweißen wird der Zusatzwerkstoff getrennt vom eigentlichen Lichtbogen zugeführt. Dadurch ist im Vergleich zu Prozessen mit abschmelzenden Elektroden eine genauere Prozessführung möglich. Dies ist einer der Gründe, warum das WIG- und das Plasmaschweißen hinsichtlich der Qualitätsanforderungen im Vorteil sind.

Nahthöhe und Wurzeldurchhang sind sehr gering. Dies kann zu erheblichen Kosteneinsparungen führen, wenn die Schweißnaht bearbeitet werden muss.

Wo werden Plasma Schweißgeräte eingesetzt?

Tiefes und enges Eindringen führt zu weniger Verzerrungen. Die hohe Viskosität des Schweißbads aus hochlegiertem Stahl ermöglicht die Verwendung von Stumpfnähten ohne Schweißbadunterlage. Die Wurzel der Schweißnaht kann sich frei entwickeln und es gibt kein „Herunterfallen“ des Schmelzbades. Auch beim Schweißen von gut wärmeleitenden Metallen wie Kupfer und Kupferlegierungen hat eine hohe Leistungsdichte Vorteile.

Das Plasmaschweißen von un- und niedriglegierten Stählen findet zunehmend Anwendung. Die höhere Produktivität im Vergleich zum WIG-Schweißen rechtfertigt den Einsatz dieses Verfahrens. Neben dem maschinellen Schweißen ist auch das manuelle Schweißen beim Schweißen dünner Bleche bis 3 mm Dicke sinnvoll. Gerade bei sehr dünnen Blechen und Folien hat der feiner einstellbare Mikroplasmalichtbogen deutliche Vorteile gegenüber dem WIG-Lichtbogen.

Was kostet ein Plasma Schweißgerät?

Als kostengünstige Einstiegslösung für das Plasmaschweißen kann das mitgelieferte System in Kombination mit einem wassergekühlten WIG-DC-Schweißgerät ein einfaches Schweißsystem zu einem DC-Plasma-Schweißsystem erweitern.

Typischerweise können Sie bei einer Investition in diese Technologie mit einem Anschaffungspreis von etwa 3.000 bis 40.000 Euro rechnen. Die genauen Kosten hängen jedoch von Anwendung, Aufgabe und notwendiger Ausstattung des jeweiligen Gerätes ab.

Was ist Plasmaschneiden?

Neben dem Plasmaschweißen gibt es auch noch das Plasmaschneiden. Ein Gerät zum Plasmaschneiden ist deutlich günstiger und ist auch oft in privaten Werkstätten zu finden. Mehr zu diesem Thema gibt es unter Plasmaschneider.

Hier geht es zu unserem Hauptartikel Inverter Schweißgerät zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vergleichssieger Einführungs-Preis

MIG Schweißgeräte Stahlwerk Inverter

Direkt zum Angebot des Vergleichssieger